Mittwoch 16. Oktober 2019
(c) Universität Wien, Joseph Krpelan
22
Okt
Di
Alumni Lounge #11: Kontrolliert informieren. Die selbst gestaltete Kommunikation und was das für den Journalismus heißt
Beginn: Di, 22. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Ort: HS 1, Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft, Währinger Straße 29, 1090 Wien
Veranstalter: Alumniverband und PKW Alumni

Immer mehr Institutionen, Unternehmen – und auch Parteien – setzen auf „shared media“ und „owned media“, um ihre Inhalte zu transportieren. Man verlässt sich nicht mehr auf andere, sondern schafft eigene Formate und Medien und setzt auf 100% Kontrolle. „Earned media“, die klassische PR, tritt ebenso in den Hintergrund wie „paid media“, die klassische Werbung.  

Aber wie transparent ist diese neue Form der Kommunikation? Was heißt das für die politische Kommunikation? Und was bedeutet diese Entwicklung für den Journalismus insgesamt? Ergebnisse liefert der neue „European Communication Monitor“ sowie unsere ExpertInnenrunde aus Alumni und Uni Wien-Profs. 

 

Am Podium:

  • Sabine Einwiller, Professorin für Public Relations-Forschung, Vorsitzende des Österreichischen Ethikrats für Public Relation, Universität Wien
  • Sophie Lecheler, Professorin für politische Kommunikation, Universität Wien
  • Saskia Wallner, CEO Ketchum Publico
  • Petra Stuiber, Der Standard

 Moderation: Stefan Kappacher, Ö1-Medienmagazin#doublecheck

                                              

Hauptsponsor                           Partner Medienpartner
                                
         

 

 

Weiterführende Angebote für Alumni/ae:    » Uniport Karriereservice    » Postgraduate Center

Erfahrungen sind wertvoll – besonders, wenn sie geteilt werden.
alma Mentoring an der Universität Wien:
mentoring.univie.ac.at

 

 

PayPal

Sie finden unsere Projekte gut und wollen unsere Arbeit unterstützen?

 

 

 

 

https://alumni.ac.at/