Mittwoch 24. Juli 2019

Informationen zur

Gewinnspielteilnahme

Am Gewinnspiel teilnehmen
       

 

Gewinnspiele Juli / August 2019

 

 

2 x 2 Freikarten: Joseph Haydn „Paukenmesse, Stephansdom, 13.7.2019, 20:30 Uhr

 

Die Missa in tempore belli (Messe in der Kriegszeit) erhielt bereits von Joseph Haydn selbst diesen Namen, da er an die Bedrohung Wiens durch Napoléons Truppen erinnern wollte. Es muss eine schaurige Stimmung unter den Wienern entstanden sein, als während der Uraufführung 1796 Paukenschläge an den Trommelwirbel der französischen Truppen erinnerten. Unter der Leitung von Gerald Wirth, dem musikalischen Leiter der Wiener Sängerknaben, wird das Meisterwerk von den weltweit angereisten Chorsängerinnen und Chorsängern in mehreren Workshops intensiv erarbeitet. Der krönende Abschluss ist die Aufführung mit namhaften Solisten und dem Wiener Domorchester im Stephansdom.


www.kunstkultur.com

Stephansdom, Stephansplatz 3, 1010 Wien

 

Im Rahmen von Teatro Barocco

1 x 2 Freikarten: Joseph Haydn „Ariadne auf Naxos“ & Georg Anton Benda „Der gute Ehemann“, Congress Casino Baden, 20.7.2019, 19:30 Uhr

© Barbara PalffyMit dem Riesenerfolg seiner Haydn-Opernproduktion im historischen Theatersaal des Congress Casino Baden hat sich das von Bernd R. Bienert gegründete Opernfestival 2018 mit einem Paukenschlag etabliert. Die von Presse und Publikum gefeierten typischen TEATRO BAROCCO- Inszenierungen im historisch-originalen Aufführungsstil der Mozartzeit wurden bereits zum zweiten Mal für den österreichischen Musiktheater-Preis nominiert. Ab 14.7.2019 präsentiert TEATRO BAROCCO ein musikhistorisch einzigartiges Programm mit zwei völlig gegensätzlichen Meisterwerken der von Mozart hoch geschätzten Komponisten Joseph Haydn und Georg Anton Benda. Beide Werke werden erstmals in historischen Inszenierungen und als österreichische Erstaufführungen auf der eigens dafür entworfenen Badener Barockbühne zu erleben sein


www.teatrobarocco.at 

Congress Casino Baden bei Wien, Kaiser-Franz-Ring 1, 2500 Baden

 

1 x 2 Freikarten: Adi Hirschal & Wolfgang Böck „Best of Strizzis“, Wiener Lustspielhaus, 22.7.2019, 20:00 Uhr


© Peter SchafferAdi Hirschal und Wolfgang Böck stellen in ihrem „Best of Strizzilieder" – Programm die Zusammenhänge zwischen dem traditionellen „Volkslied", dem „Wienerlied " und der landläufigen „Popkultur" dar. Wo sind ihre Lieder einzuordnen? Nicht in der Akademie, sondern vielmehr in den hunderten Bühnenstunden, die beide Interpreten gemeinsam hinter sich gebracht haben. Wie es ihrem Selbstverständnis entspricht, entwickeln die beiden als Geschichtenerzähler Theorien, wie das „dur-ige" Volkslied zum „moll-igen" Wienerlied geworden ist und loten die musikalischen Möglichkeiten der Bearbeitung aus....immer unter Einschluss größtmöglicher Unterhaltung. Eine spannende Wanderung durch's Land der Stilrichtungen.

 

www.wienerlustspielhaus.at

Wiener Lustspielhaus, Am Hof, 1010 Wien
 

2 x 2 Freikarten: Wolfgang Amadeus Mozart Requiem - Klavierfassung, Stephansdom, 25.7.2019, 20:30 Uhr

W. A. Mozarts Requiem zählt zum Besten und Bewegendsten, was die klassische Musik zu bieten hat. Die Mythen, die sich um Mozarts letzte Komposition ranken, tragen zur unglaublichen Anziehungskraft dieses Meisterwerks bei. Das Requiem trägt die starken Emotionen in sich, die den Menschen im Angesicht des Todes ereilen: Angst, Wut, Verzweiflung, Traurigkeit, Hoffnung, Trost. Mozart war zu seinen Lebzeiten und nach seinem Tod in mehrfacher Weise mit dem Dom verbunden: Hier heiratete er Constanze Weber, ließ zwei seiner Kinder im Dom taufen und wenige Monate vor seinem Tod bewarb sich Mozart um die Kapellmeister-Adjunktstelle bei St. Stephan. Mozart Name findet sich sowohl im Totenprotokoll, als auch im so genannten Bahrleihbuch (Totengebührenbuch) des Doms. Der International Choir aus Kanada hat sich auf den weiten Weg von Kanada nach Wien gemacht, um im Stephansdom das Mozart Requiem in Klavierfassung aufzuführen. Der International Choir ist ein kanadischer Projektchor, der sich zur Einstudierung großer Werke zu intensiven Probenwochen trifft und die so studierten Werke in der Folge zur Aufführung bringt.


www.kunstkultur.com

Stephansdom, Stephansplatz 3, 1010 Wien

 

2 x 2 Freikarten: Antonio Vivaldi „Die vier Jahreszeiten“, Michaelerkirche, 26.7.2019, 19:30 Uhr

Die Michaelerkirche, jener Ort, wo Mozarts Requiem seine Erstaufführung hatte, öffnet heuer erstmalig ihre Pforten für eine Sommerserie. Neben Antonio Vivaldis berühmtesten Werk, die Vier Jahreszeiten - eine Parabel auf Leben und Sterben – werden auch jene Teile des Mozart Requiems in Quartettfassung zu hören sein, die in der Michaelerkiche am 10. Dezember 1791 anlässlich von Mozarts eigener Totenmesse ihre Erstaufführung hatten. Vivaldi kam 1740 verarmt nach Wien, in der Hoffnung, sich in den Dienst des Kaisers begeben zu können. Bereits zehn Monate danach verstarb er und wurde daher in Wien begraben. Vivaldi, der virtuose Geiger und Opernkomponist, versteht es wie kein anderer musikalische Bilder zu erzeugen, die unsere Vorstellungskraft anregen und uns fesseln können. Bei seinen vier Violinkonzerten gelingt ihm dies in absoluter Perfektion.

 

www.kunstkultur.com

Michaelerkirche, Michaelerplatz 4-5, 1010 Wien

 

2 x 2 Freikarten: Pedro Almodóvar „Leid und Herrlichkeit“, Filmcasino, 26.7.2019, 20:15 Uhr

 

© Constantin FilmRegisseur Salvador Mallo (Antonio Banderas) entdeckte schon früh seine Leidenschaft für das große Kino und die Geschichten, die es erzählt. Aufgewachsen im Valenzia der 60er Jahre, aufgezogen von seiner liebevollen Mutter (Penélope Cruz), die sich ein besseres Leben für ihn wünscht, zieht es ihn in den 80er Jahren nach Madrid. Dort trifft er auf Federico (Leonardo Sbaraglia), eine Begegnung, die sein Leben von Grund auf verändern wird. Gezeichnet von seinem exessiven Leben blickt Salvador jetzt auf die Jahre zurück, in denen er als Regisseur große Erfolge feierte, schmerzliche Verluste hinnehmen musste, aber auch zu einem der innovativsten und erfolgreichsten Filmschaffenden in Spanien wurde. Durch die Reise in seine Vergangenheit und die Notwendigkeit diese zu erzählen, findet Salvador den Weg in ein neues Leben....

 

www.filmcasino.at

 

Filmcasino, Margaretenstraße 78, 1050 Wien

 

Im Rahmen von Oper rund um

1 x 2 Freikarten: Wolfgang Amadeus Mozart „Die Hochzeit des Figaro“, Bundesrealgymnasium Waidhofen a.d.Ybbs, 27.7.2019, 19:00 Uhr

© kalinkaphotoBereits zum achten Mal inszeniert OPER RUND UM an ungewöhnlichen Orten im schönen Mostviertel / NÖ Musiktheater. Jeden Sommer wird ein anderer, neuer Schauplatz in den Mittelpunkt des Geschehens gerückt. Diesmal ist es das BRG, das Waidhofner Bundesrealgymnasium. Zur Aufführung gelangt W.A. Mozarts „Die Hochzeit des Figaro". Das Stück spielt nicht im Schloss des Grafen Almaviva, sondern in einer modernen Bildungsstätte. „Im ursprünglichen Stück hat der Graf viele Untergebene. Wir haben uns überlegt, wo es heute noch ein ähnliches Machtgefüge gibt. Das hat uns auf die Idee mit der Schule gebracht", erzählt die Regisseurin Anna Katharina Bernreitner. „Der Graf wird zum Direktor, seine Diener zu Lehrern und Cherubino zu einem verliebten Schüler." Nicht verändern wird sich der eigentliche Motor, der die Handlung im Stück vorantreibt: die Liebe in ihren vielen unterschiedlichen Facetten. „Geht Figaro mit Susanna?", „Was ist los mit Cherubino? Der wird sich doch nicht in seine Lehrerin verknallt haben...?", so lauten die Fragen, die die Schüler mindestens ebenso sehr beschäftigen wie der Schulunterricht.

www.oper-rund-um.at


Bundesrealgymnasium, Schillerplatz 1, 3340 Waidhofen a.d.Ybbs

 

1 x 2 Freikarten: Wolfgang Böck Böck liest Wein“, Wiener Lustspielhaus, 9.8.2019, 20:00 Uhr

 

© Josef GallauerVom Trinken im Allgemeinen und Saufen im Speziellen. Besonders heitere Texte rund um den Wein von Charles Baudelaire, Klabund, Roland Neuwirth, Sedlak und vielen anderen. Ein ebenso amüsanter wie geschmackvoller Abend ist garantiert. Dazwischen spielen die OÖ. Concert-Schrammeln melancholische und tänzerische Melodien der Gebrüder Schrammel.

 

www.wienerlustspielhaus.at

 

Wiener Lustspielhaus, Am Hof, 1010 Wien

 

2 x 2 Freikarten: Orgel & Trompete - Die Königin der Instrumente & das Instrument der Könige, Kapuzinerkirche, 16.8.2019, 18:30 Uhr

 

© kunstkultur.comIm Zuge der Restaurierung der Kapuzinerkirche, unter welcher sich die berühmte Kaisergruft befindet, wurde von der Firma Koenig eine neue Orgel aufgestellt. Sie ist mit ihrer französischen Klangfarbe einzigartig in Wien. Die Orgel ist aufgrund ihrer großen Breite an Klangfarben die Königin der Instrumente. Schon vor über 2000 Jahren bauten die Griechen Orgeln, die sich im Laufe der Jahrhunderte zu riesigen Instrumenten mit über 30.000 Pfeifen entwickelten. Während die Orgel für den Kaiser sakrale Räume bespielte, gab es ein Instrument, das in weltlichen Bereichen mit Fanfarenklängen das Erscheinen der Herrschaft ankündigte – die Trompete! Erleben Sie in der Kirche des Bettelordens der Kapuziner die Kombination der Königin der Instrumente & des Instruments der Könige - Orgel & Trompete - und fühlen Sie sich dabei wie ein Kaiser!

 

www.kunstkultur.com

Kapuzinerkirche, Neuer Markt, 1010 Wien

 

1 x 2 Freikarten: Max Gruber „Der Menschenfeind (frisch verliebt), frei nach Molière, Wiener Lustspielhaus, 16.8.2019, 20:00 Uhr


© Lisa HetzmannsederIn der Kunstgalerie von Caroline wird ein Charity-Event gefeiert. Wer etwas auf sich hält, muss dabei sein. Nur Konstantin, der bis über beide Ohren in die Gastgeberin verliebt ist, flüchtet in einen Nebenraum. Die Oberflächlichkeit, Eitelkeit und aufgesetzte Kunstsinnigkeit der Gäste sind dem Spezialisten für Alte Meister ein Gräuel. Ebenso wie die Werke von Oronte, eines jungen, aufstrebenden Malergenies, dem Karoline an diesem Abend zum Durchbruch verhelfen will. Konstantin brennt darauf, dem geltungssüchtigen Partyvolk den Spiegel vorzuhalten und die Wahrheit ins Gesicht schleudern. Die glänzende Netzwerkerin Caroline versteht es hingegen, sich ihre Lebensfreude nicht verderben zu lassen und die Eitelkeit ihrer Gäste für einen guten Zweck zu nützen. Was Konstantin durch einen kleinen Fehltritt beinahe vereitelt. Um den Abend zu retten, muss er über seinen Schatten springen und ein völlig neues Bild von zeitgenössischer Kunst und auch Lebenskunst gewinnen.

www.wienerlustspielhaus.at

Wiener Lustspielhaus, Am Hof, 1010 Wien

 

1 x 2 Freikarten: Adi Hirschal „Wiener und andere Menschenfresser“, Wiener Lustspielhaus, 17.8.2019, 20:00 Uhr

 

Ein heiterer, bisweilen unheimlicher Spaziergang durch die Wiener Literatur und das dazu passende Liedgut. Begleitet von der „kleinsten Big Band der Welt" liest und singt Adi Hirschal Exemplarisches zu Wien und seinen Bewohnern. Von H.C. Artmann über Gerhard Rühm, Ernst Jandl, Conrad Bayer und Chobot, aber auch von Torberg und Bahr hört man über Wien Empfundenes, Vermutetes, Erlebtes und Erfundenes ... dazu Musik der besonderen Art – lassen sie sich entführen in die Welt der Wiener Vorstadt und gönnen sie sich einen kräftigen Schluck Leben!

 

www.wienerlustspielhaus.at

Wiener Lustspielhaus, Am Hof, 1010 Wien
 

1 x 2 Freikarten: Adi Hirschal und die Brennenden Herzen „Sommerschlusskonzert“, Wiener Lustspielhaus, 30.8.2019, 20:00 Uhr

© Katharina SchifflDieser Gala-Abend im XXL-Format ist der musikalische Dank des Künstlerischen Leiters an sein Publikum. Ob My Way, In the Ghetto, Small People oder What a Wonderful World – die Texte dieser und weiterer Klassiker der Musik der 60er & 70er Jahre hat Adi Hirschal mit feiner Feder und großer sprachlicher Hingabe ins Wienerische übertragen. Mit diesen und einer Menge neuer Songs in der Westentasche reflektiert und verarbeitet er die Abenteuer eines spannenden Lebens für das Theater und die Musik, leidenschaftlich in Töne gesetzt von seinen hervorragenden Musikern, den Brennenden Herzen!

 

www.wienerlustspielhaus.at


Wiener Lustspielhaus, Am Hof, 1010 Wien

 

Informationen zur

Gewinnspielteilnahme

Am Gewinnspiel teilnehmen

                                              

Hauptsponsor                           Partner Medienpartner
                                
         

 

 

Weiterführende Angebote für Alumni/ae:    » Uniport Karriereservice    » Postgraduate Center

 

Sind Sie schon auf der Alumni Map?

 

 

PayPal

Sie finden unsere Projekte gut und wollen unsere Arbeit unterstützen?

 

 

 

 

https://www.alumni.ac.at/