Samstag 16. Dezember 2017

 

Informationen zur

Gewinnspielteilnahme

Am Gewinnspiel teilnehmen
       

 

Gewinnspiele Dezember 2017

 

 

2 x 2 Freikarten: David Lowery „A Ghost Story", Gartenbaukino, ab 7.12.2017

 

© Universal FilmViele Gruselfilme handeln davon, wie unheimlich es ist, von einem Geist heimgesucht zu werden. Wie aber ist es für den Geist, jemanden heimzusuchen? Festzustecken in der Zwischenwelt, vollkommen ohnmächtig? Welcher Schrecken liegt darin, zurückzubleiben, vergessen zu werden und doch immerdar da zu sein? Als ein junger Musiker aus Dallas (Casey Affleck) bei einem Autounfall stirbt, kehrt er als Geist zum Haus zurück, in dem er mit seiner Frau (Rooney Mara) lebte: eingehüllt in ein Leintuch mit zwei Löchern für die Augen, als wäre es ein Halloweenscherz. Die Absurdität dieser Szenerie führt Regisseur David Lowery allerdings in ein außergewöhnliches Charakterstück über. Dabei spürt er den Beziehungen nach, die Menschen zu Orten haben, die ihnen in ihrem Leben bedeutend sind.

 

Wir verlosen 2x2 Freikarten für einen Termin Ihrer Wahl!

 

www.gartenbaukino.at

 

Gartenbaukino, Parkring 2, 1010 Wien

 

2 x 2 Freikarten: Voices of Musical - Advent“, Stephansdom, 11.12.2017, 19:00 Uhr

 

© kunstkultur.comDie großen Stars der Wiener Musicalbühne zeigen ein großes Herz für den Stephansdom. Maya Hakvoort & die beliebten Musicalstars Tini Kainrath, Marjan Shaki, Ramesh Nair und Andreas Lichtenberger haben ein großartiges Konzert zusammengestellt und laden alle Musicalfans zu einem stimmungsvollen Adventabend in den Dom zu St. Stephan ein. Den Erlös dieses Konzertes stellen die Künstler der Erhaltung des Doms zur Verfügung.

 

www.kunstkultur.com

 

Stephansdom, Stephansplatz 1, 1010 Wien

 

3 x 2 Freikarten: Vijay Upad­hyaya Sym­pho­nie Nr. 2 - Chang'An Men“, Wiener Musikverein, 11.12.2017, 20:00 Uhr

 

© Philharmonie WienChang'An Men, die 2. Sym­pho­nie von Vijay Upad­hyaya, ist eine musi­ka­li­sche Reise durch die ver­schie­de­nen Epo­chen der chi­ne­si­schen Kul­tur­ge­schichte und ver­bin­det abend­län­di­sche Orches­ter- und Chor­tech­ni­ken mit tra­di­tio­nel­ler chi­ne­si­scher Musik, Lite­ra­tur und Phi­lo­so­phie. Chang'An (die heu­tige Stadt Xi'An) war die Haupt­stadt der Tang-Dynas­tie im Alten China und der Beginn der Sei­den­straße; Chang'An Men bedeu­tet in der wört­li­chen Über­set­zung ​„Tor des dau­ern­den Frie­dens", eine Vision, die in der gegen­wär­ti­gen Welt nicht wich­ti­ger sein könnte. Die Kom­po­si­tion ist für großes Orches­ter, 16-stim­mi­gen Chor und zwei Solis­ten. Das Werk ist in vier Sätze unter­teilt und ca. 75 Minu­ten lang. Diese Kom­po­si­tion stellt den ersten Abend­fül­len­den Kom­po­si­ti­ons­auf­trag der Volks­re­pu­blik China an einen nicht Chi­ne­si­schen Kom­po­nis­ten dar.

 

https://philharmonie.wien

 

Wiener Musikverein - Goldener Saal, Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien

 

2 x 2 Freikarten: Nikolaus Geyrhalter „Homo sapiens“ mit Live Vertonung, Gartenbaukino, 12.12.2017, 19:00 Uhr

 

© Geyrhalter FilmSeit seiner Weltpremiere auf der Berlinale 2016 hat der Film von Nikolaus Geyrhalter auf Festivals weltweit und im Kino nachhaltig beeindruckt. In einer Montage von präzise komponierten, unbewegten Einstellungen zeigt der Film einen menschenleeren Planeten und die Räume, die der Homo Sapiens für sich und seine Lebensweise erschaffen hat und die in unterschiedlichen Stadien schon wieder von der Natur zurückerobert wurden. In die Klänge dieser verlassenen Welt mischen sich live und a capella die menschlichen Stimmen der renommierten COMPANY OF MUSIC unter der Leitung von Johannes Hiemetsberger: Stücke und Fragmente unterschiedlicher KomponistInnen verbinden sich mit den Bildern und Tönen zu einem meditativen Sog über die Fragilität des Menschen und seinem Verhältnis zur Welt, in der wir leben.


www.gartenbaukino.at

 

Gartenbaukino, Parkring 12, 1010 Wien

 

Je 1 x 2 Freikarten: Sasha Marianna Salzmann „Muttersprache Mameloschn, KosmosTheater, 13.12. und 14.12.2017, 20:00 Uhr

 

© Sara OstertagIn dem virtuosen, mit Sprachwitz und Tempo geladenen Text der jungen Autorin Sasha Marianna Salzmann geht es um drei Generationen jüdischer Frauen, die sich an der unmöglichen Möglichkeit des gegenseitigen Verstehens abarbeiten. Frauen, die versuchen das Schweigen beizubehalten und gleichzeitig damit zu brechen. Rahel, die nach ihrer sexuellen Identität sucht; ihre Großmutter, die das KZ überlebte und überzeugte Kommunistin ist und Rahels Mutter, die mit dem Judentum und dem gescheiterten kommunistischen Experiment ihrer Mutter nichts anfangen kann. makemake produktionen und Sara Ostertag begeben sich auf die Suche in die heiteren und düsteren Ecken von Mutter-Tochter-Beziehungen und nach dem Umgang mit der eigenen politischen Verantwortung. Was werden wir sagen, wenn uns unsere Kinder fragen: Und was habt ihr damals gemacht?

 

www.kosmostheater.at

 

KosmosTheater, Siebensterngasse 42, 1070 Wien

 

10 x 2 Freikarten: Ernst Lothar Der Engel mit der Posaune“, Theater in der Josefstadt, 14.12.2017, 18:00 Uhr

 

© Sepp GallauerDie Wiener Klavierbauerdynastie Alt steht im Mittelpunkt von Ernst Lothars epochalem Roman: Nach ihrer Vernunftheirat mit Franz Alt sieht sich Henriette in einem Korsett aus Zwängen und Tradition gefangen. Ihre Versuche der Rebellion scheitern, und so ist es ihr ältester Sohn Hans, auf den sie alle Hoffnungen setzt. Er soll jenes selbstbestimmte Leben führen, das ihr versagt geblieben ist. Doch auch er ist ein Gefangener der Konvention, ein unglücklicher Firmenerbe, der erst durch zahllose Schicksalsschläge und den erzwungenen Umbruch der Gesellschaft zu seiner Bestimmung findet.

 

www.josefstadt.org

 

Theater in der Josefstadt, Josefstädter Straße 26, 1080 Wien

 

Im Rahmen des musikalischen Adventkalenders 2017

2 x 2 Freikarten: Doppelkonzert „Amanda Rotter & Peter Havlicek / Tommy Hojsa & Bernhard Moshammer, Breitenseer Lichtspiele, 14.12.2017, 19:30 Uhr

 

© Stephan MussilRotter/Havlicek widmen sich mit Gesang und Gitarre altem Wiener Liedgut, dazu ein wenig Jazz - "und ein bisserl jiddisch darf's auch werden". Tommy Hojsa und Bernhard Moshammer haben einander durch eine gemeinsame Theaterarbeit kennengelernt. Seitdem sind sie, mehr oder weniger wienerisch gefärbt, immer wieder einmal als multiinstrumental agierendes Duo zu haben, wobei jeder seine eigenen Lieder singt und eben jeweils vom anderen unterstützt wird.

 

www.wienerlied-und.at

  

Breitenseer Lichtspiele, Breitenseer Straße 21, 1140 Wien

 

2 x 2 Freikarten: Hosea Ratschiller Heute: Hosea Ratschiller“, Kabarett Niedermair, 15.12.2017, 19:00 Uhr

 

© Christian PitschlGESTERN noch hat Hosea Ratschiller mit seinen preisgekrönten Witzen und satirischen Geschichten vom Wettbüro bis zum Landestheater alles bespielt. Von Hamburg bis Bleiburg haben sich Frauen und Männer für ihn ausgezogen. Unaufgefordert! Denn es war lustig mit ihm. MORGEN gibt es dann sein nächstes Programm. Aber HEUTE hat Hosea Ratschiller Lust, seine bisherigen 20 Jahre als Komiker zu remixen. In einer völlig neuen Rolle: als er selbst. Schamlos bedient sich der Luftikus dabei aus 5 Soloprogrammen, Funk- & Fernseharbeiten, letzten Wiener Lesebühnen und dem allerletzten Tag der Menschheit. Für Neugierige ein Gewinn. Für Kenner ein Genuss. Vor Ort vorhanden: Unterhaltung. Mitzubringen: Gute Laune

 

www.niedermair.at

 

Kabarett Niedermair, Lenaugasse 1a, 1080 Wien

 

1 x 2 Freikarten: Carl Laufs, Wilhelm Jacoby Pension Schöller“, Burgtheater, 29.12.2017, 19:00 Uhr

 

© Reinhard Werner„Ich habe schon seit langem einen sehnlichen Wunsch. Da habe ich nämlich vor einiger Zeit einen außerordentlich fesselnden Artikel über Heilanstalten für Geisteskranke gelesen, und da ist natürlich sofort in mir der Gedanke rege geworden, einmal eine solche Anstalt zu besuchen." – Dieser Wunsch des Rentiers Klapproth, der sein beschauliches Landgut in der Provinz verlassen hat, um in der Großstadt das Abenteuer zu suchen und damit zu Hause am Stammtisch zu prahlen, löst eine Kette von aberwitzigen Ver(w)irrungen aus: Denn sein Neffe setzt ihm – als Gegengeschäft für eine großzügige Geldspritze – kurzerhand eine respektable Familienpension als Irrenhaus und deren ein wenig exzentrische Gäste als dessen Insassen vor.

 

www.burgtheater.at 

 

Burgtheater, Universitätsring 2, 1010 Wien 

 

1 Gutschein für 2 Personen: Package Schlafen im Heu und Baden im Bier“, Erlebnishotel Steirisch-Ursprung

 

© Hotel Steirisch UrsprungZurück zum Ursprung: Stellen Sie sich vor, Sie schlafen in einem Hotel, das aus natürlichen Baumaterialien besteht, in dem die Heizung und die Kühlung mit erneuerbarer Energie betrieben werden, wo das selbstgemachte Bier mit Solarenergie gebraut wird und sämtliche Speisen von den Bauern aus der Region kommen und frisch zubereitet werden. Hier haben Sie zudem auch noch die Möglichkeit, den Ursprung regionaler Lebensmittel CO2-neutral zu erkunden. Willkommen auf Steirisch Ursprung, wo Sie den ursprünglichen Zauber der Steiermark entdecken.

- 3 Tage/2 Nächte im Erlebniszimmer mit Heubettauflage und Zirbenholzbett
- Begrüßungsschnapserl
- Regionales, steirisches Bauernfrühstück
- Benützung des Hopfenschwimmbades und der Sauna
- Hausführung und Brauereibesichtigung und Bierverkostung
- 1x Bierbad für 2 Personen

 

www.steirischursprung.at

 

Hotel Steirisch Ursprung, Brodersdorfstraße 85, 8200 Eggersdorf bei Graz

       

Informationen zur

Gewinnspielteilnahme

Am Gewinnspiel teilnehmen

                                              

Hauptsponsor                           Partner Medienpartner
                                
         

 

 

Weiterführende Angebote für Alumni/ae:    » Uniport Karriereservice    » Postgraduate Center

 

Sind Sie schon auf der Alumni Map?

 

Alumniverband der
Universität Wien
Campus der Universität Wien
Spitalgasse 2, Hof 1.5
A - 1090 Wien

T: +43 1 4277 - 28001
F: +43 1 4277 - 9280
E-Mail

http://www.alumni.ac.at/